Die traditionelle Unterrichtsmethode am Beispiel Taekwon-Do – Teil 6

Verbände – Taekwon-Do Federation, Taekwondo Association usw.   Für einen traditionellen Meister ist es völlig ohne Belang, ob das was er macht Taekwondo, koreanisches Karate, Taekwon-Do, Taekyon oder sonstwie heißt. Ebenso der Hickhack mit den vielen verschiedenen Verbänden, die es für diese Kampfkunst / diesen Kampfsport gibt. Zum einen wurde politische Macht missbraucht um mit […]

Die traditionelle Unterrichtsmethode am Beispiel Taekwon-Do – Teil 5

Traditionelles Taekwon-Do   Das Befolgen der traditionellen Riten ermöglicht schon vor dem Unterricht eine Sammlungsphase durch die im Unterricht ein außergewöhnlich hohes Konzentrationslevel erreicht werden kann, da das Niveau mit Beginn der Schulung schon fortgeschritten ist (keine unnötigen Gedanken, die stören). Diese extreme Konzentration auf das „Hier und Jetzt“ lässt den Übenden den Alltag, die […]

Die traditionelle Unterrichtsmethode am Beispiel Taekwon-Do – Teil 4

Taekwondo, Taekwon-Do, Tae Kwon Do   Das „Traditionelle Taekwon-Do“ ist alles drei: es ist Kempo, es ist Budo und es ist Zen-Kunst. Unabhängig davon, ob Vollkontakt, Semikontakt oder Kontaktlos geübt wird, kann es traditionelles Taekwon-Do sein oder auch nicht. Es gibt traditionelle Taekwon-Do Meister in allen „Tae Kwon Do“ Stilrichtungen. Es ist davon abhängig, ob […]

Die traditionelle Unterrichtsmethode am Beispiel Taekwon-Do – Teil 3

Zen   Zen ist eine spezielle Richtung des Buddhismus.   Im Buddhismus geht es um das Erreichen des Satori (Erleuchtungserlebnis) und das Eingehen in das Nirwana (Einswerdung mit der alles durchdringenden Energie). Für den Buddhisten sind wir alle Teile dieser Energie, stammen daraus und streben wieder zurück. Näher soll aber darauf nicht eingegangen werden.   […]

Die traditionelle Unterrichtsmethode am Beispiel Taekwon-Do – Teil 2

Budo   Der Begriff Budo steht für die meist japanischen Kampfkünste, die in der Tradition der Samurai stehen.   „Bu“ heißt übersetzt Militär (übertragene Bedeutung „Kriegskunst“) und „Do“ wird oft treffend/ unzutreffend mit Weg übersetzt (die übertragene Bedeutung entspricht eher „Selbstverwirklichung“).   Noch zwei weitere Begriffe sind mit Budo verknüpft: Bujutsu als Oberbegriff der reinen […]

Die traditionelle Unterrichtsmethode am Beispiel Taekwon-Do – Teil 1

Um das traditionelle Element in den Kampfkünsten zu verstehen, muss man natürlich ein wenig über die Tradition wissen.   Quanfa / Kempo   Für die asiatischen Kampfkünste / Kampfsportarten gibt es den Namen Quanfa oder Kempo, der die alten Kampfmethoden Asiens von Indien bis Japan und von China bis Indonesien zusammenfasst. Dazu gehören weiche oder […]

Grundlegendes zu den Kampfkünsten

Die verschiedenen Kampfkünste   Grundsätzlich gibt es harte und weiche Kampfkünste, mit oder ohne Waffen. Beispiele für weiche Kampfkünste: Tai-Chi-Chuan und Aikido, für harte: Taekwon-Do, Khmer-Boran und Karate, für Kampfkünste ohne Waffen: Judo, mit Waffen: Kendo, Iaido und Escrima. Prinzipiell ist aber jede Mischung zwischen den 4 oben genannten Eigenschaften als Kampfkunst möglich. An den […]